The Best Calf Compression Sleeves for Running: A Comprehensive Guide
Gesunde Lebensweisen

Die besten Wadenkompressionsmanschetten zum Laufen: Ein umfassender Leitfaden

von {{ author }} Emily Jannet an Mar 31, 2022

Bist du ein begeisterter Läufer? In diesem Beitrag besprechen wir, wie man die besten Wadenkompressionsmanschetten zum Laufen auswählt. Es gibt einige großartige Optionen da draußen! Egal, ob Sie Anfänger oder erfahrener Läufer sind, diese Ärmel können Ihnen helfen, Ihre Leistung zu verbessern und Ihre Waden vor Verletzungen zu schützen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Kompressionsausrüstung ist großartig für die Erholung. Eine Studie aus dem Jahr 2015 im Journal of Strength and Conditioning Research ergab, dass Läufer, die nach Beendigung eines Marathons 48 Stunden lang Kompressionsstrümpfe und -ärmel trugen, ihre Leistung bei zwei verschiedenen Laufbandtests um 2 % verbesserten. Das bedeutet, dass die Athleten schnellere Muskelreparaturprozesse hatten und sich viel schneller erholen konnten als diejenigen, die diese Art von Kleidungsstücken nicht trugen!

Stoffinhalt, Passform und Kompressionsgrad

Wenn es um Kompressionsstrümpfe für die Waden geht, gibt es ein paar Dinge, auf die Sie achten sollten. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Ärmel aus einem atmungsaktiven Stoff bestehen, der Ihre Haut kühl und trocken hält. Im Allgemeinen sollten die Ärmel aus Nylon und Polyester bestehen; Die besten Ärmel enthalten jedoch normalerweise einen kleinen Anteil an Elasthan oder Lycra, was die Dehnbarkeit erhöht und für eine bequeme, enge Passform sorgt.

Stellen Sie zweitens sicher, dass die Ärmel eng anliegen, aber nicht zu eng sind – Sie möchten nicht, dass sie unbequem sind oder Ihre Bewegung einschränken.

Wenn Sie nach Ärmeln suchen, die zusätzliche Unterstützung und Kompression bieten, sollten Sie die mit abgestufter Kompression in Betracht ziehen. Diese Art der Kompression soll die Durchblutung verbessern und das Verletzungsrisiko verringern.

Wählen Sie schließlich Wadenstulpen, die sich leicht an- und ausziehen lassen. Sie möchten sie schnell anziehen können und keine Schwierigkeiten haben, sie auszuziehen, insbesondere nach einem intensiven Training oder einem Langstreckenlauf.

Produkt-Spotlight:

Kompressionsbandagen zur Wadenstütze für Schienbeinschienen (20-30 mmHg / Klasse 2)

  • ECHTE GRADUIERTE KOMPRESSIONSÄRMEL - bieten Wadenkompressionsunterstützung, erhöhen den Sauerstofffluss und verbessern die Durchblutung
  • OPTIMIERTES TWILL-DESIGN ZUR UNTERSTÜTZUNG VON SCHIENENBEINEN - dämpft Stöße, schützt vor Krämpfen und Verletzungen, reduziert Schwellungen und Ermüdung der Beine; Material: 65 % Nylon, 20 % Elasthan, 15 % Lycra
  • DOPPELTE NÄHTE OBEN UND UNTEN – leichtes, geruchsneutrales, feuchtigkeitstransportierendes und atmungsaktives Material kann mehrere Waschzyklen überstehen
  • Beinmanschetten für den Sport – diese fußlosen Kompressionssocken lindern Schienbeinschmerzen, beschleunigen die Muskelregeneration und halten Ihre Beine warm, trocken und gesund

Drei Haupttypen von Wadenkompressionsmanschetten

Es gibt drei Haupttypen von Wadenkompressionsmanschetten: abgestufte Kompression, statische Kompression und dynamische Kompression.

  • Abgestufte Kompressionsmanschetten sorgen für mehr Druck am Knöchel und weniger Druck am oberen Ende der Manschette. Diese Art von Manschette ist ideal für Sportler, die unter geschwollenen Knöcheln oder Waden leiden.
  • Statische Kompressionsmanschetten bieten gleichmäßigen Druck über die gesamte Manschette. Diese Art von Ärmeln ist ideal für Sportler, die zusätzliche Unterstützung und Stabilität während des Trainings wünschen.
  • Dynamische Kompressionsmanschetten wurden entwickelt, um eine Kompression bereitzustellen, die sich mit der Bewegung der Wade ändert. Diese Art von Manschette ist ideal für Sportler, die die Durchblutung verbessern und die Muskelermüdung reduzieren möchten.

Verschiedene Stufen abgestufter Kompression

Es gibt verschiedene Stufen der abgestuften Komprimierung, sodass Sie die für Sie am besten geeignete Stufe auswählen können.

  1. Leichte Kompression (15–20 mmHg oder Klasse 1) ist ideal für Sportler, die Muskelkater und Ermüdung vorbeugen möchten.
  2. Mittlere Kompression (20–30 mmHg oder Klasse 2) ist perfekt für Sportler, die ihre Leistung verbessern und sich schneller erholen möchten.
  3. Starke Kompression (30–40 mmHg oder Klasse 3) ist ideal für Sportler, die zusätzliche Unterstützung und Schutz vor Verletzungen benötigen. Diese Art von Kompressionsmanschetten muss von einem Arzt verschrieben werden und ist aufgrund eines hohen Engegrades, das Krampfadern und die Durchblutung beeinträchtigen kann, nicht rezeptfrei erhältlich.
  4. Extreme Kompression (40-50 mmHg) wird zur Behandlung schwerwiegender medizinischer Probleme wie zum Beispiel Blutgerinnsel verwendet. Auch hier müssen die Kompressionsstrümpfe dieser Stufe von einem Arzt verschrieben werden.

Mehr über verschiedene Komprimierungsstufen erfahren Sie in einem unserer vorherigen Beiträge hier .

Nachdem Sie nun die verschiedenen verfügbaren Arten von Kompressionsstrümpfen für die Wade kennen, werfen wir einen Blick auf einige der besten Optionen auf dem Markt.

So ziemlich jede Sportmarke bei uns führt in der Regel Wadenbandagen in ihrem Produktkatalog; Der Schlüssel liegt jedoch darin, die beste Passform zum besten Preis zu finden. Wir empfehlen, nicht für die Marke zu bezahlen, sondern sich auf die Qualität des Stoffes, der Nähte und der ergonomischen Passform zu konzentrieren, die mit einer echten abgestuften Kompression einhergeht.

Wadenkompressionsmanschetten von Azengear sind eine gute Option. Sie haben eine abgestufte Kompression von 20-30 mmHg (Klasse 2) und bestehen aus Nylon, Polyester und Elasthan. Sie haben auch kein sichtbares Logo und sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich, die zu Ihrer Laufgarderobe passen.

Bereit, heute ein Paar zu bekommen? Besuchen Sie unseren Online-Shop oder suchen Sie bei Amazon auf Ihrem lokalen Marktplatz nach „ azengear Wadenhüllen “.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.